Crypto Winter to Continue Until at Least 2024: Lightspark CEO

• David Marcus, CEO of crypto firm Lightspark, believes that the crypto winter will not end until 2024.
• He believes that the consequences of the actions of „unscrupulous players“ will continue to impact the crypto industry beyond 2023.
• Marcus believes that once the crypto market recovers, a stronger and more robust industry will emerge.

David Marcus, the founder and CEO of crypto firm Lightspark, recently shared his outlook for the coming years regarding the crypto winter. He believes that the industry will not be able to recover from the consequences of the actions of „unscrupulous players“ until at least 2024. Despite Bitcoin [BTC] trading at more than $16,500 at press time, avoiding major volatility as 2022 drew to a close, Marcus believes that the crypto winter will not be over for at least two more years.

In a tweet on 30 December, Marcus stated that the crypto winter would not be ending any time soon. He mentioned that the specter of the FTX debacle, which occurred nearly two months prior, would continue to haunt the crypto industry well beyond 2023. He noted that the actions of „unscrupulous players“ would drag out market underperformance even beyond next year. Marcus summarized his thoughts, saying „We won’t exit this ‚crypto winter‘ in 2023, and probably not in 2024 either.“

This has caused many to re-evaluate their expectations for the upcoming halving cycle in 2024. This is a regular event that Bitcoin goes through every four years and is usually followed by a period of bullish price action. Some have predicted that the uptrend will begin a year earlier, in the second quarter of 2023, however Marcus believes that this may not be the case.

Despite this, Marcus remained optimistic about the future of the crypto market. He believes that once the market does eventually recover, it will bring with it a new and stronger industry. He emphasized the potential of the Bitcoin Lightning Network, which he believes will show promise as the world moves closer to a digital economy.

Overall, Marcus remains hopeful for the future of the crypto market. He believes that the crypto winter will eventually come to an end, and when it does, it will bring with it a more robust and resilient industry.

Safemoon: Popular Coin Outperforms Market, Could Reach $0.0025 in 2022

• Safemoon experienced a 11% drop in its price in early November due to FTX’s collapse.
• Analysts predict Safemoon’s price to reach a maximum of $0.0025 in 2022 with an average price of $0.0015.
• SafeMoon has had more visits than Bitcoin and Ethereum combined and repaid its investors significantly in 2021.

Safemoon (SFM) has been one of the most heavily promoted coins in the cryptocurrency market, marketed as a long-term investment. It has been accused of using celebrity endorsements to manipulate its price, resulting in some investors filing lawsuits against it. Despite this, it has still been a popular coin, with its current market capitalization at $2 million.

In early November, Safemoon saw a significant drop in its price, falling to $0.00000000503 on the charts and underlining a drop of 11% within a week. This was due to the collapse of FTX, a trading platform that many investors used to buy and sell Safemoon.

Analysts have made predictions on the future of Safemoon, with some platforms like Telegaon predicting that SFM’s price could reach a maximum of $0.0025 in 2022 with an average price of $0.0015. This is especially likely if there is a bullish trend in the cryptocurrency market in 2022. However, if there is a bearish trend, Safemoon could reach a minimum price of $0.00089 in 2022.

Safemoon has had more visits than Bitcoin and Ethereum combined on CoinMarketCap, and the coin has had a breakout reaction according to Google’s trending statistics. In 2021, SFM has rewarded its investors significantly, outperforming the majority of the other meme coin projects on ROI.

Given the largely bearish trend in the cryptocurrency market, investors are advised to use caution while investing in Safemoon. Despite this, it is clear to see why Safemoon has been one of the most popular coins in the market and the future looks promising for the coin.

CryptoQuant Report Suggests Bitcoin Undervalued: Price May Decline Through 2023

• CryptoQuant analyst MAC_D recently reported that the leading coin Bitcoin [BTC] is not undervalued in the current market and its price might decline further into 2023.
• CryptoQuant analyst Lupin found that using BTC’s UTXO (unspent transaction output) in profit and loss indicators would accurately indicate whether the king coin was undervalued or not.
• CryptoQuant analyst Dan Lim found that there has been a shortage in coin accumulation by whales in the current bear market, which could be a sign of capitulation or temporary surrender to market conditions due to macroeconomic factors.

Bitcoin has been the leading cryptocurrency in the market since its inception in 2009. Despite its popularity, the leading coin has seen its fair share of ups and downs in terms of price and market sentiment. Recently, CryptoQuant analyst MAC_D released a report stating that Bitcoin is not undervalued in the current market and its price might decline further into 2023.

The report made an assessment of some on-chain indicators such as market-value-to-realized-value (MVRV), Net Unrealized Profit/Loss (NUPL), Puell Multiple, and Spent Output Profit Ratio (SOPR). According to MAC_D, these metrics showed that BTC had reached an undervalued level. However, it was hard to determine the specific timing for purchasing BTC.

Another CryptoQuant analyst, Lupin, found that using BTC’s UTXO (unspent transaction output) in profit and loss indicators would accurately indicate whether the king coin was undervalued or not. Lupin stated that historically, when UTXO in profit and loss indicators crossed, it marked the bottom of the market during the past three BTC halvings. Currently, however, this indicator has not yet shown a cross, indicating that BTC may still have room to fall.

The current bear market has also been associated with a shortage in coin accumulation by whales, as noted by CryptoQuant analyst Dan Lim. According to Dan Lim, there has been a correlation between large movements in the market and increased deposits of BTC by the top 10 whales onto exchanges to protect their investments. Lim suggested that this could be a sign of capitulation or temporary surrender to market conditions due to macroeconomic factors.

Overall, the CryptoQuant report suggests that Bitcoin is currently undervalued and its price might decline further into 2023. While it is uncertain when the exact bottom of the market will be, it is clear that the leading coin has seen significant volatility in the past several months. Whether or not the market will improve in the coming months is yet to be seen, however, investors should remain aware of the potential risks associated with cryptocurrencies.

Solana Network Sees Dramatic Decline in Activity, TVL and Revenue

• Solana’s development activity and TVL have declined significantly over the last few days, resulting in a fall in revenue and stakers on the network.
• It was reported that the illusion of increasing development activity was created via artificial identities, which could be one of the reasons for the decline.
• Over the last week, Solana’s TVL continued to drop further, falling from 41.86 billion to $38.89 billion, and the overall revenue generated by Solana was 1.7 million at press time.

The year 2020 has been a difficult one for the Solana blockchain project. The activity on the network has been declining substantially over the last few days, resulting in a fall in the Total Value Locked (TVL) and the revenue collected by the network. In addition, the number of stakers on the network has also been decreasing.

To get to the root of the problem, it was reported that the illusion of increasing development activity on the Solana network was created by artificial identities. This could be one of the reasons for the decline in activity. In the last month, the number of stakers on the Solana network decreased by 29.7%. Despite the stakers getting a total reward rate of 7.33%, a majority of them started to leave the network after the 22nd of December.

The fall in development activity and stakers on the network has had a direct impact on the TVL of the network. Over the last week, Solana’s TVL continued to drop further and fell from 41.86 billion to $38.89 billion. This decline in the TVL has resulted in a decrease in the revenue generated by the network. According to the token terminal, the revenue generated by Solana decreased by 32.4% in the last month and the overall revenue generated by Solana was 1.7 million at press time.

It seems like Solana is unable to catch a break this year due to the multiple downtimes, FUD surrounding FTX, and major NFT collections moving to other protocols. It is yet to be seen how much of an impact these developments have on the future of Solana. For now, the only thing that is certain is that the network needs to find a way to increase development and staking activity in order to revive its fortunes.

Profit Builder Review: Reliable Bitcoin Robot or Not?

According to its website, Profit Builder allows you to make huge profits only if you use it to buy crypto-currency. But what guarantee do we have that Profit Builder isn’t just another online scam? We will allow you to make your own Profit Builder opinion to determine if it is a reliable bot, or not.

Profit Builder Review, Reliable Crypto Bot?

In our opinion Profit Builder, although it has an interesting crypto-currency offering, is not a reliable or recommendable bot. We will test the pros and cons in the following lines.

Supporting several crypto-currencies such as Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple, Dash, the Profit Builder bot offers trading of leading crypto assets.

This makes the offer interesting especially since it is possible to start with a minimum deposit of $250 and be able to earn up to $800 at the live trading session. According to their website, Profit Builder is the best approach to making money these days with automated systems in the crypto market.

Unfortunately, the platform, although supposedly designed by trading specialists, does not provide enough information to guarantee its reliability. However, users of Profit Builder have reportedly generated thousands of euros in profits thanks to the bot, according to several testimonies. The automated trading robot has even won awards from the US Trading Association, according to their own testimonies.

Profit Builder does have some good points such as trading crypto-currencies, currencies and indices as well as the possibility to open a demo account. However, like the Bitcoin Trader software, we would have liked to see more guarantees from Profit Builder.

Why we don’t recommend Profit Builder?

Like many automated crypto-currency trading platforms, Profit Builder has several drawbacks that make it impossible for us to recommend:

Unavailability of a Mobile Application
In the age of mobility, it is unfortunate that Profit Builder does not offer a mobile application to its users as do many of its competitors, most notably Bitcoin Trader.

Indeed, as many traders spend most of their time investing from their smartphones, a mobile application would have been very welcome. Especially since it is generally more navigable than a website.

Können Sie eine Kreditkarte für den Kauf von Kryptowährungen verwenden?

Im März 2020 gab es mehr als 5.100 verschiedene Kryptowährungen, die laut einer aktuellen Studie des Congressional Research Service etwa 231 Milliarden Dollar wert sind.1 Und da die Verwendung von Kryptowährungen Rekordhöhen erreicht, wollen immer mehr Menschen ihr eigenes Stück vom Potenzial bekommen.

Um Kryptowährungen zu kaufen, müssen Sie eine Börse nutzen, die im Wesentlichen eine Website ist, auf der Sie eine Währung gegen eine andere Währung tauschen können. Sie würden zum Beispiel eine Börse nutzen, um US-Dollar gegen Bitcoin, Ripple oder eine andere Kryptowährung zu tauschen, die Sie kaufen möchten.2 Wenn Sie auf einer Börse gelandet sind, die Kreditkarten akzeptiert, können Sie in Erwägung ziehen, diese für Ihren Kauf zu nutzen.

Die Verwendung Ihrer Kreditkarte für den Kauf von Kryptowährungen ist jedoch nicht mit dem Kauf eines Buches in einer Buchhandlung zu vergleichen. Es ist risikoreicher und teurer. Erfahren Sie, wie der Prozess funktioniert und welche Nachteile Sie erwarten können.

Können Sie Kryptowährungen mit einer Kreditkarte kaufen?

Sie können Kryptowährungen mit einer Kreditkarte kaufen, wenn Ihr Kartenaussteller und Ihr Zahlungsnetzwerk diese Transaktionsart zulassen. Bei American Express zum Beispiel sind Kryptowährungskäufe erlaubt, werden aber wie ein Bargeldvorschuss behandelt und können einem Bargeldvorschusslimit unterliegen. Im April 2021 wird Chase damit beginnen, Kryptowährungskäufe ebenfalls als Bargeldvorschuss-Transaktion zu werten.

Kreditkartenaussteller, die den Kauf von Kryptowährungen blockieren, haben dafür unterschiedliche Gründe. Capital One zum Beispiel hat beschlossen, den Kauf von Kryptowährungen abzulehnen, um Karteninhaber vor Betrug, Verlusten und Marktschwankungen zu schützen.3 Sie können sich bei Ihrem Kreditkartenaussteller erkundigen, ob er den Kauf von Kryptowährungen blockiert hat, bevor Sie eine Transaktion durchführen.

Wie funktioniert der Kauf von Kryptowährungen mit einer Kreditkarte?

Bevor Sie Ihre Kreditkarte zum Kauf von Kryptowährungen verwenden – oder bevor Sie überhaupt Kryptowährungen kaufen – sollten Sie wissen, wie der Prozess funktioniert und welche möglichen Gebühren damit verbunden sind.

Sie müssen möglicherweise eine Transaktionsgebühr zahlen

Die Kryptowährungsbörse kann eine Transaktionsgebühr erheben, wenn Sie eine Kredit- oder Debitkarte für den Kauf von Kryptowährung verwenden, die Ihnen zum Zeitpunkt der Transaktion mitgeteilt wird. Bei der Verwendung von ACH (Ihr Girokonto und Ihre Routing-Informationen) dauert es ein paar Tage, bis der Betrag auf Ihrem Konto verbucht wird, aber es ist normalerweise kostenlos. Sie müssen sich also entscheiden zwischen schnell und teuer oder langsam und kostenlos. Ein überstürzter Kauf, weil Sie glauben, die Preise könnten wieder steigen, ist vielleicht nicht die klügste Entscheidung.

Der Kauf kann ein Bargeldvorschuss sein

Wenn die Transaktion als Bargeldvorschuss abgewickelt wird, wie es bei American Express der Fall ist, zahlen Sie zusätzlich zu den Transaktionsgebühren, die die Kryptowährungsbörse erhebt, eine Bargeldvorschussgebühr. Die typische Gebühr für einen Bargeldvorschuss auf einer Kreditkarte beträgt entweder 5 $ oder 10 % des Transaktionsbetrags, je nachdem, welcher Betrag höher ist. Wenn Sie also Ihre Kreditkarte zum Kauf von Kryptowährungen im Wert von 1.000 $ verwenden, könnten Sie eine Gebühr von 100 $ an Ihren Kreditkartenaussteller zahlen.

Außerdem gilt für Sie der höhere effektive Jahreszins für Barzahlungen auf Ihrer Kreditkarte und Sie erhalten keine tilgungsfreie Zeit, selbst wenn Sie eine Kreditkarte mit einem Nullsaldo verwenden. In diesem Fall werden ab dem Tag, an dem Sie die Transaktion durchführen, Zinsen fällig.

Es könnte eine Gebühr für Auslandstransaktionen anfallen

Wenn die Kryptowährungsbörse ihren Sitz außerhalb der USA hat, kann eine ausländische Transaktionsgebühr anfallen. Ausländische Transaktionsgebühren, die von Ihrem Kreditkartenaussteller erhoben werden, betragen normalerweise 3 % des Transaktionsbetrags. Das sind $30 ausländische Transaktionsgebühren für jede $1.000 Kryptowährung, die Sie kaufen.

Sie können ein Tageslimit haben

Je nach Plattform kann es ein Limit für die Menge an Kryptowährungen geben, die Sie kaufen können. Überprüfen Sie Ihre Kontoeinstellungen, nachdem Sie sich bei Ihrem Kryptowährungs-Austauschkonto angemeldet haben, um Ihre Limits zu überprüfen.

Nachteile beim Kauf von Kryptowährungen mit einer Kreditkarte
Der Kauf von und die Investition in Kryptowährungen wird oft als riskant angesehen. Es gibt zwar viele Vorteile beim Kauf von Kryptowährungen, aber wenn Sie mit einer Kreditkarte kaufen, sollten Sie sich der möglichen Nachteile bewusst sein.

Ihre Kreditkarteninformationen könnten in Gefahr sein

Viele Kryptowährungsbörsen sind Betrügereien und nutzen die Gewinnsucht der Menschen aus. Daher ist es wichtig, dass Sie sich gründlich informieren, bevor Sie Kryptowährungen kaufen. Natürlich schließt der Schutz vor Kreditkartenbetrug Ihre Haftung für betrügerische Käufe mit Ihrer Kreditkarte aus. Dennoch sollten Sie sicher sein, dass Sie nicht betrogen werden, egal welche Zahlungsmethode Sie verwenden.

Ihr Kreditscore könnte beeinträchtigt werden

Die Kreditauslastung – also die Höhe des von Ihnen genutzten Kredits – ist ein wichtiger Faktor für Ihre Kreditwürdigkeit. Je mehr Sie von Ihrem Kredit in Anspruch nehmen, desto stärker wirkt sich dies auf Ihre Kreditwürdigkeit aus. Wenn Sie ein hohes Kreditkartenguthaben für Kryptowährungen haben, kann sich das negativ auf Ihre Kreditwürdigkeit auswirken. Noch schlimmer ist es, wenn Sie mehr bezahlen, als Sie sich leisten können, und mit Ihren Zahlungen in Verzug geraten.

La Bitcoin Bank è sicura o è una truffa?

Servizio clienti

Il servizio di supporto tecnico della piattaforma funziona bene, ma nel 2017 ci sono state alcune difficoltà di gestione a causa del forte afflusso di nuovi utenti. Tuttavia, questa situazione si è verificata anche con altre piattaforme di trading in quel periodo. Se incontrate qualche difficoltà o qualcosa non funziona per voi, allora potete contattare il supporto e vi risponderanno, anche se questo non accade subito.

In 8 anni di attività, lo scambio Bitcoin Bank è stato in grado di guadagnare fiducia nel settore delle criptovalute. Quando si tratta di sicurezza, pochi possono competere con Bitcoin Bank. Oggi, Bitcoin Bank è uno dei pochi grandi exchange di criptovalute che non è mai stato violato.

Tuttavia, nonostante l’alta reputazione di Bitcoin Bank, su Internet si possono trovare molti commenti negativi sulla piattaforma. La maggior parte delle lamentele parla di problemi di verifica e di un supporto lento. Anche nel 2017 in borsa più di una volta ci sono stati fallimenti sullo sfondo di volumi di trading record. Puoi trovare altre recensioni su Bitcoin Bank su Trustpilot.

Inoltre, è possibile trovare più notizie e aggiornamenti seguendo Bitcoin Bank su Facebook e Twitter.

Il capo dello scambio, Jesse Powell, dice che lui e tutti i dipendenti dello scambio sono „paranoici cronici“. Lo scambio presta particolare attenzione al personale. Se qualcuno dell’azienda fa qualcosa di sospetto, per esempio, guarda l’account di qualcuno per il quale non c’è stata alcuna richiesta corrispondente al servizio di supporto, viene avviata un’indagine interna. A causa delle difficoltà legate alla vita personale dei dipendenti, Bitcoin Bank incoraggia tutti coloro che lavorano nell’azienda a non parlarne con nessuno (soprattutto sui social media).

Bitcoin Bank è sicuro?

È importante dire che Bitcoin Bank è il primo scambio di Bitcoin che ha superato un audit crittografico, che ha dimostrato che è ben protetto e adatto ad un uso sicuro. Bitcoin Bank è uno dei pochi grandi exchange che ha una reputazione impeccabile per la sicurezza ed è diventata la prima piattaforma di criptovalute a introdurre un sistema Proof-of-Reserves che verifica crittograficamente se i saldi degli utenti sull’exchange corrispondono ai fondi sui portafogli Bitcoin Bank.

Per raggiungere il massimo livello di sicurezza possibile, Bitcoin Bank conserva la maggior parte dei suoi fondi in portafogli freddi distribuiti geograficamente in diversi paesi. I server di Bitcoin Bank sono monitorati 24 ore su 24 e sono protetti da guardie armate, e un team di esperti di sicurezza informatica controlla regolarmente le potenziali vulnerabilità.

La borsa conduce regolarmente audit interni e cerca di dimostrare trasparenza anche in condizioni di concorrenza sleale. Per esempio, un gran numero di borse meno rispettabili sono impegnate nel wash-trading per aumentare artificialmente i loro volumi di scambio. Un recente rapporto del Blockchain Transparency Institute ha mostrato che nessun segno di wash-trading è stato trovato su Bitcoin Bank, e l’exchange (insieme a Coinbase) fornisce i dati di trading più accurati. Quindi significa che l’attività di Bitcoin Bank è legittima.

Dark Souls 3: Die 15 besten Pyromantie-Zauber

Wenn ihr in Dark Souls 3 einen Pyromantie-Build anstrebt, sind dies die besten Zauber, die ihr in eurem Arsenal haben solltet, und wie ihr sie freischalten könnt.

Pyromantiker sind die Tausendsassa unter den Zauberern in der Welt von Dark Souls. Sie nutzen Flammen, um Ziele zu schädigen und sich selbst zu stärken. Sie sind vielleicht nicht so schädlich wie Zaubersprüche oder so nutzbringend wie Wunder, aber Pyromantie bietet einen guten Mittelweg, der nur geringe Investitionen erfordert.

Stärkungszauber, Schadensnebel und Flammenkugeln sind alle in gewisser Weise nützlich. Allerdings sind einige Zauber dank häufigerer Umstände oder höherer Werte nützlicher. Hier sind die 15 besten Pyromantie-Zauber in Dark Souls 3 und wie man sie freischaltet – vom Werfen von Sonnen bis zum Verzaubern von Gegnern.

15 Heilige Flamme

Ähnlich wie die Dunkle Hand aus den vorherigen Dark Souls-Spielen erlaubt dir die Pyromantie der Heiligen Flamme, ein Ziel zu ergreifen und ihm einen schädlichen Schlag zu versetzen.

14 Giftiger Nebel

Giftiger Nebel ist eine fantastische Zoning-Option bei Invasionen oder anderen PvP-Aktivitäten. Im PvE sollte diese Pyromantie jedoch nicht eingesetzt werden.

13 Schäumendes Chaos

Für diejenigen, die den Schaden einer Chaos-Bett-Vestige wollen, aber ohne die offensichtliche Wirkanimation, ist „Brodelndes Chaos“ eine zwar schwächere, aber solide Alternative.

12 Karthäuser-Leuchtfeuer

Carthus Bake ist ein großartiger Hilfszauber für Pyromancer, der in ihrem Loadout enthalten ist. Wenn er aktiv ist, gewährt er einen skalierenden Schadensbuff auf aufeinanderfolgende Angriffe.

11 Große Verbrennung

Große Verbrennung ist ein flexibler Pyromantie-Zauber, der eine hohe Menge an Feuer- und Gelassenheitsschaden an jedem vor dir verursacht. Er übertrifft vielleicht nicht die monströsen Pyromantien weiter unten auf dieser Liste, aber er ist eine großartige Option für das frühe bis mittlere Spiel, mit der ihr Feinde vernichten könnt, die schwach gegen Feuer sind, wie zum Beispiel Pontifex Sulyvahn.

10 Schwarzer Feuerkolben

Feuerbälle auf Ziele zu schleudern, macht in fast jedem Spiel Spaß. Dark Souls 3 bietet viele Optionen für diesen Spielstil, aber die beste Option für den gesamten PvE-Inhalt ist die Schwarze Feuerkugel.

9 Feuerpeitsche

Die Feuerpeitsche ist vielleicht eine der am meisten unterschätzten Pyromanzen in Dark Souls 3. Für die geringen Kosten von zwei FP können Sie einen Schwall von Geschossen loslassen, der Ziele zurückwirft und in Anbetracht der geringen FP-Kosten eine große Menge Schaden verursacht.

8 Wärme

In einem Spiel, das so hart ist wie Dark Souls 3, ist es wichtig, dass du dich zuverlässig heilen kannst, egal gegen welchen Gegner. Aus diesem Grund ist „Wärme“ eine so solide Pyromantie.

7 Rapport

Rapport ist eine Pyromantie mit Charme, die bewirkt, dass sich betroffene Ziele 30 Sekunden lang mit dir verbünden. Sie funktioniert nicht bei Bossen oder Spielern, aber die typischen Mobs, denen ihr gegenübersteht, werden sich mit euch verbünden, wenn ihr verzaubert seid.

6 Felsbrocken-Hangeln

Wenn du über genügend Intelligenz und Glauben verfügst, kannst du lernen, wie du Felsbrocken aus dem Mund deines Charakters schleuderst. Boulder Heave ist eine seltsame Pyromantie, die einen schweren Felsbrocken auf die Stelle schießt, auf die du schaust.

5 Innere Kraft

Macht im Innern ist eine der besten Pyromantien, die ein Spieler einsetzen kann. Sie gewährt eine Reihe von Verstärkungen, auf die man nur schwer verzichten kann, wenn man einen kleinen Kompromiss eingeht.

4 Carthus Flammenbogen

Ein Großschwert mit Flammen zu überziehen, ist wohl eines der coolsten Dinge, die man in einem Souls-Spiel tun kann. Mit Carthus Flammenbogen könnt ihr genau das tun und eurer Waffe 90 Sekunden lang eine pauschale Menge an Feuerschaden verleihen.

3 Großer Chaos-Feuerkolben

Die Große Chaos-Feuerkugel ist eine gewaltige Pyromantie, die beim Aufprall massiven Feuerschaden verursacht und zwei Sekunden lang einen Lavasee hinterlässt. Unnötig zu sagen, dass PvE-Ziele, die sich nicht viel bewegen, durch diese Pyromantie dezimiert werden.

2 Schwarze Flamme

Schwarze Flamme ist eine großartige Pyromantie mit kurzer Reichweite, die Spieler zum Wegrollen zwingt und PvE-Mobs mit Leichtigkeit ausschalten kann.

1 Chaosbett-Überreste

Die Pyromantie der Verbotenen Sonne aus Dark Souls 2 ist zurück und heller als je zuvor. Chaos Bed Vestiges ist die ultimative Feuerball-ähnliche Pyromantie von Dark Souls 3.

So finden Sie Informationen zur Grafikkarte auf einem Windows 10-PC

Bei Computern ist die Grafikkarte eine wesentliche Komponente, die es ermöglicht, jedes Pixel, das Sie auf dem Bildschirm sehen, zu rendern, wenn Sie auf dem Windows 10-Desktop navigieren, eine App ausführen, ein Spiel spielen, usw. Normalerweise haben Geräte eine Grafikkarte von einem der drei führenden Hersteller, darunter NVIDIA, AMD oder Intel. In unserer Übersicht über die besten Grafikkarten finden Sie eine Vielzahl von Optionen.

Obwohl Sie sich als normaler Benutzer in den meisten Fällen keine Gedanken über die Grafikspezifikationen Ihres Geräts machen müssen, kann dies für Benutzer, die mit grafikintensiven Anwendungen arbeiten oder Spiele spielen, von Bedeutung sein. Denn wenn Sie keine Karte mit einem leistungsstarken Grafikprozessor (GPU) haben, kann es sein, dass eine Anwendung nicht richtig funktioniert. Oder, wenn Sie ein Gamer sind, können Sie möglicherweise keine Spiele spielen, oder Sie müssen die Hardware bestimmen, um die Einstellungen entsprechend anzupassen, damit die Leistung nicht beeinträchtigt wird.

Was auch immer Ihre Gründe sein mögen, Windows 10 bietet mehrere Möglichkeiten, die Spezifikationen der Grafikkarte schnell herauszufinden, indem Sie die Einstellungen, den Gerätemanager, die Systeminformationen, das DirectX-Diagnosetool und den Task-Manager und natürlich die Systemsteuerungssoftware der Karte verwenden.

So finden Sie die Details zur Grafikkarte über die Einstellungen heraus

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Hersteller und das Modell der Grafikkarte über die Einstellungen-App herauszufinden:

Öffnen Sie Einstellungen.
Klicken Sie auf System.
Klicken Sie auf Anzeige.
Klicken Sie unter dem Abschnitt „Mehrere Anzeigen“ auf die Option Erweiterte Anzeigeeinstellungen.

Bestätigen Sie unter dem Abschnitt „Anzeigeinformationen“ den Hersteller und das Modell der Grafikkarte.

Wenn Sie diese Schritte abgeschlossen haben, wissen Sie nun, welche Grafikkarte in Ihrem Gerät installiert ist.

Wie Sie mit dem Geräte-Manager Details zur Grafikkarte herausfinden

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die auf Ihrem Computer installierte Grafikkarte mit dem Gerätemanager zu ermitteln:

Öffnen Sie Start.
Suchen Sie nach Geräte-Manager und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um das Tool zu öffnen.
Erweitern Sie den Zweig Anzeigeadapter.
Bestätigen Sie den Hersteller und das Modell der Grafikkarte.

Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, werden die Informationen zur Grafikkarte angezeigt.

So finden Sie die Details zur Grafikkarte mithilfe der Systeminformationen heraus

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Grafikkarte unter Windows 10 mit den Systeminformationen zu überprüfen:

Öffnen Sie Start.
Suchen Sie nach Systeminformationen und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um das Tool zu öffnen.
Erweitern Sie den Zweig Komponenten.
Klicken Sie auf Anzeige.
Ermitteln Sie unter dem Feld „Adapterbeschreibung“ die auf Ihrem Gerät installierte Grafikkarte.

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, kennen Sie die Marke und das Modell der Grafikkarte sowie die Treiberinformationen und mehr.

So finden Sie mit dem DirectX-Diagnosetool Details zur Grafikkarte heraus

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die auf Ihrem PC installierte Grafikkarte mithilfe des DirectX-Diagnosetools zu ermitteln:

Öffnen Sie Start.
Suchen Sie nach dxdiag und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um das Tool zu öffnen.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Ja (falls zutreffend).
Klicken Sie auf die Registerkarte „Anzeige“.
Überprüfen Sie unter dem Abschnitt „Gerät“ den Hersteller und den Prozessortyp der Grafikkarte.

Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, können Sie nicht nur die grundlegenden Informationen über die Grafikkarte einsehen, sondern auch andere Details, wie z. B. die Größe des Arbeitsspeichers, der in das Gerät eingebaut ist, und Treiberinformationen.

Informationen zu BitQS

Nehmen wir an, wir möchten Specficnz im Wert von 50 $ kaufen. Klicken Sie auf „BitQS“ (das ist der Ticker, der an der Börse für Apple verwendet wird) und Sie sehen zunächst den „Feed“. Hier werden alle aktuellen Nachrichten und aufschlussreichen Diskussionen rund um den Apple-Aktienkurs und die Aktivitäten des Unternehmens im Allgemeinen angezeigt.

BitQS Live-Feed

Aktien-Livefeed

Klicken Sie auf „Chart“, um ein Diagramm mit den Aktienkursen des Unternehmens im letzten Jahr anzuzeigen. Sie können den angezeigten Zeitraum durch Vergrößern und Verkleinern ändern.

BitQS Apfel
Informationen zum Apple-Aktienkurs

Wenn Sie in Apple investieren möchten (auf der Basis, dass Sie glauben, dass der Aktienkurs mittel-/langfristig steigen wird), klicken Sie auf ‚Handeln‘ in der oberen rechten Ecke.

Der Mindestbetrag für den Handel beträgt 50 $. Darunter können Sie die Beträge festlegen, bei denen Sie den Handel automatisch schließen möchten, sowohl für Verlust als auch für Gewinn.

Achten Sie schließlich auf den „Leverage“-Wert. Diese Zahl gibt an, mit wie viel Sie Ihre Gewinne (und Verluste) multiplizieren können. Je höher die Zahl, desto höher das Risiko.

X1 bedeutet im Wesentlichen, dass Sie die echte Aktie kaufen. Wenn Sie mit X2 gehandelt haben, wird jede Kursbewegung um den Faktor 2 vergrößert (verdoppelt). Normalerweise steht der Wert automatisch auf X5, daher würde ich Anfängern empfehlen, auf die Zahl zu klicken und sie auf X1 zu reduzieren.

Wenn Sie bereit sind, klicken Sie auf ‚Set Order‘.

BitQS 50dollars
Einen Handel platzieren

Das war’s! Sie sind jetzt mit 50 Dollar in Apple investiert 🙂

Überwachen Sie Ihre Performance
Klicken Sie auf ‚Portfolio‘, um Ihre offenen Positionen zu sehen.

Mein Portfolio zeigt offene Trades

Wenn Sie auf die Apple-Aktie klicken, erhalten Sie weitere Informationen. In meinem Fall (siehe unten) habe ich im September Aktien im Wert von 400 $ gekauft, und es wird angezeigt, dass ich mit diesem Handel derzeit einen Gewinn von 3,94 % erzielt habe, was einem Plus von 15,75 $ entspricht. Dies ist der Betrag, den ich gewinnen würde, wenn ich mich entschließen würde, diese Aktien jetzt zu verkaufen (meine Position zu schließen), indem ich auf die Schaltfläche „Schließen“ (rotes X) klicke.

BitQS Webtrader
Performance der Aktien

Wie ich schon früher gewarnt habe, tappen Sie nicht in die Falle, jede Stunde die Echtzeit-Performance Ihrer Trades zu überprüfen! Dies führt nur zu übermäßigem Handel, was wiederum sehr kostspielig ist.

Ich musste die Disziplin entwickeln, den Märkten ihren Lauf zu lassen und darauf zu vertrauen, dass der Wert meines Portfolios längerfristig steigen wird (was auch der Fall war). Diese Strategie hat mir gute Dienste geleistet und bedeutet, dass ich keine überstürzten, spontanen Entscheidungen treffe, nur weil ein Unternehmen eine „schlechte“ Nachricht veröffentlicht hat und der Markt kurzfristig überreagiert hat.